Schufa Auskunft kostenlos – woher das Formular und was ist ein Score?

Kennst du schon mein Immobilien Insider Webinar? -> Klick HIER

Meine Schufa – und was Sie über dich aussagt

Die Schufa an sich ist ein privates Unternehmen. Die Aufgabe dieses Unternehmens besteht darin, Informationen über dein Konsumverhalten und dadurch entstehende Vertragsbeziehungen zu sammeln und diese bei Bedarf an Vertragspartner (Kreditinstitute, Handelsunternehmen und andere Dienstleister) auszuhändigen. Im Prinzip kannst du dir vorstellen, dass eine Akte über dich angelegt wird. Darin steht, mit welchem der eben genannten Vertragspartner du eine Geschäftsbeziehung hast (Girokonten, Internet Bestellungen auf Rechnung, Kredite, Stromverträge, Handyverträge etc.), wie ordentlich du deinen Vertragspflichten (pünktliches Bezahlen von Rechnungen) nachkommst und wie dich das Unternehmen vom Risiko des Zahlungsausfalls einschätzt.

Immobilien bei Banken – was dir KEIN Mitarbeiter verrät -> Klick HIER

Wenn du also eine neue Geschäftsbeziehung eingehen möchtest (z.B. ein Auto- oder Hauskauf auf Kredit), dann wird mit großer Wahrscheinlichkeit die finanzierende Bank deine Schufa Auskunft beantragen, um herauszufinden, ob du ein zuverlässiger Kunde bist. Solltest du eventuell bereits zu viele Verträge dieser oder ähnlicher Art haben oder deinen Zahlungsverpflichtungen nicht äußerst vorbildlich nachkommen, liegt die Ablehnung der Bank nahe.

Gerade bei Käufen auf Kredit (wie zum Beispiel bei Immobilien) wirkt sich ein negativer Schufa Eintrag massiv nachteilig auf deine Bonität aus. Es kann also nicht nur dazu führen, dass du einen schlechten Darlehenszins erhältst, sondern auch, dass du gar nichts mehr finanziert bekommen wirst.

Was ist der RIESIGE Unterschied zwischen Kredit & Darlehen? -> KLICK HIER

Der ominöse Schufa Score – die Essenz der Bonität

Bevor sich der Banker die einzelnen Schufa Einträge anschaut, prüft er deinen Score. Dieser Score ist eine Punktzahl in Prozent, die maximal theoretische 100% erreichen kann. Diese Prozentzahl wiederum ist das Ergebnis aus deinem gesamten Konsum- und Vertragsverhalten. Wenn du also viele Verträge hast, wo du mittels Kleinkrediten deinen Lebensstandard aufbaust (0%-Finanzierungen, Möbel finanziert etc.), wirst du vermeintlich einen sehr schlechten Score haben. Das heißt im übrigen nicht, dass dieser bei 30% liegen muss – denn bereits alles unter 93% ist schon nahezu nicht mehr finanzierbar!

Haus kaufen oder bauen und bis zu 76.000€ sparen? -> Klick HIER

Du bist auch in der Lage, deinen Schufa Score zu verbessern. Du solltest kontinuierlich daran arbeiten, dass auch wirklich nur noch aktive Vertragsbeziehungen in deiner Schufa Auskunft stehen. Falsche Einträge (da wo Menschen arbeiten, passieren Fehler – auch bei der Schufa) sollten natürlich ebenso gelöscht werden. Weiterhin empfehle ich dir, mit Kreditanfragen höllisch aufzupassen! Selbst die Anfrage auf eine eventuelle Vertragsbeziehung, um Konditionen zu prüfen, stellt bereits einen Eintrag mehr in deinem Register dar und wirkt sich ebenso negativ auf deinen Schufa Score aus.

Unnötige Einträge löscht die Schufa im Übrigen nicht von selbst – darum musst DU dich kümmern!

Die kostenlose Schufa Auskunft

Glücklicherweise muss man nicht gleich tief ins Portemonnaie greifen, um seine Schufa Selbstauskunft einzuholen. Du kannst deine Schufa kostenlos über ein Formular beantragen (hier auch unbedingt die Wahrscheinlichkeitswerte mit anfordern) oder du besorgst dir deine Schufa Auskunft online, indem du dich unter meineschufa.de registrierst (kostenpflichtig).

Das hat auch den Vorteil, dass du sofort eine SMS erhältst, wenn sich an deinem Schufa Datensatz etwas ändert.

Bonität aufpolieren und bei Immobilien kräftig sparen? -> Klick HIER

Damit du die Schufa kostenlos abfragen kannst, stelle ich dir das Formular kostenfrei zum Download zur Verfügung. 

Klicke dazu HIER

Fazit

Wenn du z.B. für eine Hausfinanzierung die für dich beste Zinskondition erreichen willst, kannst du selbst keinen Bankenvergleich starten. Hier empfehle ich dir einen unabhängigen Finanzierungsspezialisten zu Rate zu ziehen. Auch solltest du jegliche Anschaffungen, die du selbst aus deinem Vermögen bezahlen kannst, sofort bezahlen und nicht die so verlockenden 0%-Finanzierungen nutzen.

ImmoScout – ein Insider packt aus -> Klick HIER

Wer regelmäßig (1 Mal im Jahr kostenfrei- und normalerweise ausreichend) seine Schufa Auskunft beantragt und für einen korrekten Datenbestand sorgt, wird definitiv einen besseren Score und damit bessere Konditionen bei Banken erhalten, als Jemand, dem dies egal ist.


Du möchtest wissen wie es weitergeht? Trage dich jetzt hier unten ein und erfahre als Erster, sobald es einen neuen Beitrag gibt!

Vorname Name
Unser kostenloser Newsletter informiert Sie regelmäßig per E-Mail über zusätzliche nützliche Inhalte, Tipps und Tricks, Produktneuheiten und Sonderaktionen. Ihre hier eingegebenen Daten werden lediglich zur Personalisierung des Newsletters verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit aus dem Newsletter heraus abmelden oder Ihre Einwilligung jederzeit per E-Mail an info@ewiges-einkommen.de widerrufen. Ihre Daten werden nach Beendigung des Newsletter-Empfangs innerhalb von einer Woche gelöscht, sofern der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Speicherort der Daten ist CleverReach. Durch Absenden der von Ihnen eingegebenen Daten willigen Sie in die Datenverarbeitung ein und bestätigen unsere Datenschutzerklärung. Diese können Sie um unteren Bereich der Seite als Link finden.